LRS / Legasthenie

Der Schriftspracherwerb und die Lesekompetenz ihres Kindes weichen deutlich vom alterstypischen Verlauf ab? Ihr Kind erliest mühsam und langsam, Buchstabe für Buchstabe, einzelne Wörter und weiß zum Ende des Satzes nicht mehr was es bereits gelesen hat? In Texten oder Diktaten werden selbst geübte Wörter auf unterschiedliche Weise falsch geschrieben? Die Probleme verstärken sich zusehends, weil das Lernangebot der Schule nicht zum individuellen Lernstand ihres Kindes passt? 

 

In vielen Fällen zeigen sich von Anfang an Schwierigkeiten: 

  • Verwechslung ähnlicher Buchstaben (z.B. b d)
  • bei der Wortdurchgliederung 
  • Buchstaben werden verwechselt oder ausgelassen
  • mühsames Lesen oft nur lautierend möglich
  • raten statt lesen
  • verlieren von Zeilen im Text
  • je komplexer der Wortaufbau, desto langsamer wird das Lesetempo
  • eingeschränktes Leseverständnis 
  • Veränderung der Reihenfolge von Buchstaben (dei anstatt die)
  • Schwierigkeiten bei der Groß- und Kleinschreibung
  • Viele Flüchtigkeitsfehler

 

Durch den verzögerten Schriftspracherwerb können Kinder mit LRS Schreib- und Lesestrategien nicht flexibel nutzen. So kann ein Kind, das sich Wörter mühsam lautierend erschließt, Rechtschreibregeln kaum oder unzureichend anwenden. Dies überträgt sich auch auf andere Fächer, in denen Aufgabenstellungen sinnerfassend gelesen werden müssen. Die Bewältigung des Alltages wird zur Qual, da Lesen und Schreiben in unserer Gesellschaft selbstverständlich sind.

Falls Sie unsicher sind, ob bei Ihrem Kind eine Lese-Rechtschreib-Schwäche vorliegt oder Sie konkrete Förderung suchen, vereinbaren Sie einfach ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch mit uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

Die LRS Legasthenie Förderung bei Lernwege für Kinder Saar besteht aus folgendem Angebot:

  • Einzelförderung :
    - Förderung der zum Lesen und Schreiben notwendigen Grundkompetenzen
    - Verbesserung der Lesekompetenz (Leselust, Leseverständnis, Leseleistung)
    - Vermittlung von Rechtschreibfertigkeiten und Rechtschreibregeln
    - Motivationsförderung
    - Förderung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens
  • 1x pro Woche Therapie für das Kind 50 Minuten
  • 1x pro Monat Beratung/Austausch mit den Eltern 50 Minuten
  • engmaschiger Austausch mit der Schule
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

© Lernwege für Kinder Saar
Alleestraße 2, 66802 Überherrn (Saarlouis)
06836 8003130, info@lernwege-saar.de